Wer billig kauft hat nachträglich den teuren Schaden!

SO GANZ NACH DEM MOTTO PFUSCH AM BAU!

Hier stellen wir im Zuge unserer Schadensabwicklungen Fotos von Objekten als Abschreckung rein.

Nicht immer ist es gut, Billigware zu kaufen und Montagen von nicht geschulten Leuten oder Pfuschern durchführen zu lassen.


Wenden Sie sich bitte immer an professionelle Firmen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin das es sich hierbei nicht um Produkte und Montagen der Firma Alutop GmbH handelt!

Wir weisen ebenfalls daraufhin das aus Datenschutzgründen keine Namen von Kunden, Firmen sowie Standorten genannt werden.

Billiges Dach nach Hagelschaden

Das kann Ihnen nicht mit einem professionellen Glasdach wo auch Sturm, Wind und Schneelast berücksichtigt wurden passieren.

Außerdem ist es auch fahrlässig gegenüber dritter Personen wenn es zu Personenschäden kommt.

Aussenraffstores am Dach montiert.

So viel zur Beachtung von Windverhältnissen!

So was sollte man vermeiden und andere Lösungen suchen die dafür auch geeignet sind.

 

Ausgefahrene Kassettenmarkise mit durchgebrannten Motor.

Bei dieser Markise handelt es sich zwar um eine Markenmarkise aber die Montage wurde von einer Firma die billig angeboten hatte unsachgemäß durchgeführt.

Ein billigerer Motor der nicht für die Größe der Markise dimensioniert war brannte durch, der Endeffekt war, der Kunde musste weiter Kosten für Reparatur und Wartung  in Kauf nehmen.

Wir  die Firma Alutop, haben in mühsamer Arbeit die schwere Markise manuell eingezogen und gesichert damit nicht noch mehr Schaden entstehen konnte und danach einen Motortausch vorgenommen.

 

Grob fahrlässige Montage einer Markise

Die nicht fachgerecht montierte Markise wurde ohne professionelle Distanzierung direkt an die bestehende Wärmedämmfassade angebracht, daher wurde durch Witterungseinflüsse wie Wind und Sturm die Fassade stark beschädigt.

Bei Besichtigung der Firma ALUTOP konnte Gefahr für Personen die sich unterhalb der montierten Markise aufhielten festgestellt werden.

Man bedenke dabei dass sich im unteren Bereich des Innenhofes Personen  und spielende Kinder aufhielten.

Der Elektroanschluss spricht übrigens auch Bände man kann sich nur wundern.